ALEXANDER AANDERSAN

Immer wieder hört man von diesem ungewöhnlichen älteren Herrn. Auch, dass er Menschen und Tieren bereitwillig hilft. Doch es geschehen nicht nur körperliche und seelische Korrekturen. Er aktiviert auch ein wundersames Quellwasser, reduziert die Auswirkung der Schwerkraft, verstärkt die Konzentrationsfähigkeit, die Kapazität des Gedächtnisses, der Wahrnehmung. Er aktiviert Teile des Gehirns, die seit unzähligen Generationen nicht genutzt wurden. Er spricht mit den Seelen von Verstorbenen, korrigiert manchmal schwerste Krankheiten.

All das geschieht fast unbemerkt. Man erfährt nichts von ihm. Bücher über sich verbietet er. Wissenschaftler sind beeindruckt von seinem Fachwissen. Es gibt kaum eine wissenschaftliche Disziplin, mit der er nicht vertraut ist. Er lebt in verschiedenen Ländern Europas, spricht die dortigen Sprachen. Er ist vermögend und lebt dennoch bescheiden. Bereitwillig hilft er den Armen, bleibt selbst aber distanziert.

Warum hält sich dieser sehr alte Herr so zurück? Studiert er die Menschen? Woher stammen seine oft unbegreiflichen Fähigkeiten?

Was wäre, wenn es tatsächlich eine uralte Lebensform im Weltall gäbe? Die alles kennt, was Menschen heute auch erleben: Kriege, Vernichtung, Profilierungssucht und Machtkämpfe. Die aber inzwischen gelernt hat, wie kostbar jede Lebensform ist und nun Leben achtet und Leben schützt.

Was wäre, wenn diese fremde Lebensform unsere Erde inzwischen entdeckt hätte – was würde man vorfinden? Unzählige Tierarten, Pflanzen und Menschen. Eine Menschheit, die logisches Denken und mathematische Fähigkeiten entwickelt hat. Die mit vielen physikalischen Gesetzen vertraut ist und über beeindruckende schöpferische Begabungen in Poesie, Literatur, Musik und Kunst verfügt.

Doch sie entwickelt sich zu einseitig. Seit Beginn ihrer Existenz führen die Menschen Kriege, streiten sich, bauen immer mehr zerstörerische Vernichtungswaffen. Bis heute töten sie ohne Erbarmen ihre eigenen Artgenossen, löschen sie unzählige Tier- und Pflanzenarten aus.

Man schickt einen Botschafter, der die Menschheit analysiert. Dieser wird unter uns geboren, denkt, fühlt und handelt wie ein Mensch. Er prüft, reist in fast alle Teile unserer Welt, analysiert, beobachtet. Er registriert alles. Er kennt die Geschichte der Menschheit. Er sieht die Grenzen ihrer Erkenntnis. Er befürchtet bald die unausweichliche Zerstörung allen Lebens auf diesem Planeten.

Er scheint Hilfe zu geben. Vielleicht setzt er neue Methoden ein, die die Menschen nicht kennen? Wir erleben gerade den Anfang. Er wird in nächster Zeit mit Menschen in Europa arbeiten. Diese werden mit einer Energie in Kontakt kommen, die es bisher auf unserem Planeten nicht gab. Vielleicht hilft sie uns zu überleben.


Copyright © 2018. All Rights Reserved.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok